Sollte ich jetzt Tesla Aktien kaufen?

Die Tesla-Aktie hat sich in den letzten Monaten von ca. 340,- $ auf ca 200,- $ fast halbiert. Wenn man erfolgreich sein will, sollte man gute Aktien möglichst günstig kaufen.  Sind die Aktien nach dem Kurseinbruch nun günstig? Ist Tesla als Unternehmen gut? Ist der aktuelle Preis tief genug für den Einstieg?  

Ich gebe selbstverständlich keine Kauf oder Verkaufsempfehlungen ab. Ich möchte nur einige Punkte beleuchten und dir dabei helfen für dich eine Entscheidung zu treffen.

Tesla hat riesige Erwartungen geweckt. Vor einigen Jahren dachte man, Tesla wird die Autoindustrie revolutionieren. Vielleicht hat Tesla das auch geschafft. Sie haben eine Marke aufgebaut und die Tesla Autos gelten als Mass aller Dinge bei den Elektroautos. Die Autos sind schön und modern und gelten mittlerweile als Statussymbol. Ich erinnere mich vor 3 Jahren als es bekannt wurde, dass Tesla einen günstigeren Modell (Model 3 für ca. 33‘000,- Franken) auf den Markt bringen will, gab es einen riesen Hype. Die Leute sind in der Schweiz angestanden um für 1‘000,- Franken Anzahlung ein Modell zu reservieren. Die Modelle sollten innert 1 Jahr geliefert werden. Die Batterien waren oder sind heute noch einzigartig. Der Aktienkurs von Tesla ging durch die Decke. Die Leute erwarteten, dass Tesla Hyperloops bauen wird und die ganze Welt mit Batterien versorgen wird. Diese Erwartungen haben sich in den Aktienkursen gezeigt. 

Was mich skeptisch macht

Elon Musk ist zweifellos ein Genie unserer Zeit. Ich bin mir aber nicht sicher, ob er der beste Geschäftsmann unserer Zeitalter ist. Die Aktion, bei der er ein Tesla ins Weltall geschickt hat, war extrem cool. Es gab ein live-stream auf Facebook und die ganze Welt hat zugeschaut wie ein Cabrio durch den Weltall fährt. So eine Werbung gab es noch nie. Doch die Aktion hat unmenge an Geld gekostet. Dann hat Elon Musk getwittert, dass ihm die Investoren egal sind und wenn er will, könnte er die Tesla Aktien für 420,- zurückkaufen und von der Börse nehmen. Vielleicht denkt man, ein Tweet sei harmlos. Doch heutzutage ist ein Tweet aussagekräftiger als ein Zeitungsartikel. Der Kurs ging bergauf. Bis die Börsenaufsicht kam und Musk auf die Finger klopfte. Strikt genommen hat er den Aktienkurs manipuliert. 

Es gibt immer Börsenexperten, die gerne GEGEN Aktien von bestimmten Unternehmen wetten und da ist Tesla einer der beliebtesten Kandidaten. Diese Shortseller sind davon überzeugt, dass bestimmte Unternehmen völlig überteuert sind und dass der Aktienkurs sinken wird. Hier ein Artikel dazu.

Ich bin auch nicht von der Einzigartigkeit von Tesla überzeugt. Bisher kenne ich nur das klassische Elektroauto als Produkt. Vor 5 Jahren war Tesla gegenüber den Konkurrenten im Vorteil. Doch die Konkurrenten wie BMW aber auch VW, Audi, Toyota, Nissan haben schnell nachgezogen und Elektroautos auf den Markt gebracht, mit Batterien, die die gleiche Reichweite erzielen wie Tesla. Tesla kam mit einem Vorteil, doch statt den Vorteil zu behalten oder auszubauen, haben die Konkurrenten aufgeholt. Tesla hat neue Modelle auf den Markt gebracht, doch dann kamen Produktionsschwierigkeiten dazu. Man träumte von selbstfahrenden Autos, doch die Unfälle und Rechtsstreitigkeiten zeigen, dass alles noch nicht ausgereift ist. Die Leute, die 1‘000,-  als Anzahlung leisteten, warten heute immer noch auf ihr Auto. Der Hype ist aber ungebrochen und Tesla gilt eben als Statussymbol. 

Was machen die Finanzen? 

Die grössten Kritikpunkte liegen bei Tesla in den Finanzen: 

Sie haben noch keinen Gewinn erwirtschaftet. Im Gegenteil. Sie haben bis jetzt nur Verluste geschrieben. Anders gesagt Geld vernichtet. Letztens haben sie eine Preisreduktion für die Elektroautos angekündigt. Das lässt vermuten, dass doch nicht so viele Käufer Schlange stehen, wie vermutet. Bei einem Unternehmen, das nur Verluste schreibt, lassen sich auch Kennzahlen wie KBV, KGV interpretieren. Lediglich der Umsatz zeigt eine positive Tendenz. Doch die Schulden sind auch höher geworden. 

Warum war bisher die Aktie so beliebt? 

Wenn die Zahlen nicht gestimmt haben, warum haben dann Leute wie verrückt Tesla Aktien gekauft? Die Investoren sind auch Spekulanten. Sie wollten die nächste „Google“ oder „Amazon“ Aktie entdeckt haben und hatten immense Erwartungen. Sie haben nicht geschaut, ob das Unternehmen jetzt Gewinne schreibt, sie haben vorausgeschaut und waren überzeugt, dass Tesla mit den Elektroautos mit SpaceX und mit selbstfahrenden Autos ein Monopol in 2-3-5- oder 10 Jahren haben wird. Die Investoren wetteten darauf, dass Tesla der Gewinner der Zukunft sein wird und die Gewinne irgendwann sprudeln werden. Der Preis steigt, wenn die Aktie gefragt ist. Es gab also mehr Leute die an Teslas rosige Zukunft geglaubt haben.

Sollte man nun die Aktien kaufen oder nicht? 

Die Tesla Aktien sind hoch riskant. Was aber nicht heisst, dass die Aktien zum Scheitern verurteilt sind. Es heisst nur, dass die Aktie in kurzer Zeit -50% verlieren, oder +100% gewinnen kann. Wenn du in solchen Aktien investieren möchtest, musst du einen Verlust von 50% in Kauf nehmen können. Als der Kurs der Tesla Aktien über 300 $ war, steckte sehr viel Hoffnung in den Titel. Nun sind die Erwartungen der Investoren nicht mehr so rosig und die Aktien sind -50% günstiger geworden. Wenn du also glaubst, dass Tesla irgendwann Monopolstellung haben wird, dann könntest du diesen Kursrutsch nutzen und bei aktuell ca. 200$ investieren. 

Jeder Kauf und Verkauf hängt von dir und deinen Präferenzen ab. Ein konservativer Investor steckt sein Geld in kein Unternehmen, das Geld vernichtet. Der möchte ruhig schlafen und seine bescheidene Rendite erwirtschaften. Warren Buffet hat gesagt, dass er keine „fancy“ Titel möchte, sondern in stabile, gewinnbringende Unternehmen investieren will. Er will nicht den Wahrsager spielen und sagen können was in 5-10 Jahren sein wird. Er gibt sein Geld lieber Unternehmen, die seit Jahrzehnten stetig eine bescheidene Rendite bringen und die Finanzen in den Griff haben. Der Erfolg gibt ihm recht. 

Wie denkst du über Tesla? Wo steht der Preis in 10 Jahren? 

5 Antworten auf „Sollte ich jetzt Tesla Aktien kaufen?“

  1. Ich bin gerade dabei deinen Blog durchzulesen. Herzliche Dank für die Tollen Informationen.
    Wenn man sich nun das aktuelle Thema (Kurs, Aktiensplit) rund um Tesla anschaut würde man sich Wünschen man hätte zu diesem Zeitpunkt ein paar Anteile gekauft. Aber im Nachhinein ist man immer schlauer 😉

    1. Hallo Pascal! Freut mich, dass du die Infos für wertvoll erachtest und dass du kommentiert hast!
      Ich denke auch oft an den Beitrag, wie ungeschickt das war. Tesla scheint aber weitere Hoffnungen entfacht zu haben. Der Hype ging erst richtig los. Bin nach wie vor nicht von Tesla überzeugt. Vielleicht sind die Zukunftserwartungen so sehr gefestigt, dass es keine Rolle spielt, dass aktuell Daimler immer noch 5mal mehr Autos verkauft als Tesla. Oder dass andere Anbieter auch elektroautos auf den Markt bringen mit gleicher Reichweite -50% günstiger. Vielleicht sehe ich es falsch, aber Tesla passt einfach nicht in mein Anlageuniversum.
      Immerhin habe ich im Beitrag erwähnt, dass der Zeitpunkt optimal für einen Einstieg wäre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.