Warning: mysqli_query(): (HY000/1194): Table 'wp_wpls_online' is marked as crashed and should be repaired in /var/customers/webs/web62/html/wp-includes/class-wpdb.php on line 2187

SBB Tageskarte für 49,- von 24.01.22 – 20.02.22

Es ist wieder soweit.

Die beliebte SBB-Tageskarte ist wieder verfügbar: Erhältlich bei Interdiscount für 49,- Franken pro Person, ohne Halbtax. Die Aktion gilt bis 20.02.2022. Erfahrungsgemäss sind die Tickets aber schneller ausverkauft. Die Tickets können bis zum 20.03.2022 eingelöst werden. Verpasst man die Aktion, können alternativ Spartageskarten für 52,- gekauft werden (siehe weiter unten)

Die Tickets sind überall gültig, wo auch ein Generalabonnament gültig ist (Alle öffentlichen Verkehrsmitteln der Schweiz, Zug, Bus, Schiff, ausser Bergbahnen). Sitzplatzreservationen müssen wo nötig, zusätzlich gekauft werden.

Die Tickets haben zusätzliche Vorteile:

  • Halbtax Gutschein: Ermöglicht es Kundinnen und Kunden, welche eine ermässigte Tageskarte kaufen, einen Gutschein zur Anrechnung an ein Halbtax im Wert von CHF 25.- zu beziehen. Dieser kann an einer bedienten Verkaufsstelle des Öffentlichen Verkehrs eingelöst werden. Das Angebot ist nur für Neukunden gültig.
  • Optionaler Klassenwechsel: Ermöglicht es Kundinnen und Kunden, welche eine ermässigte Tageskarte kaufen, einen optionalen Klassenwechsel zu beziehen. Der Klassenwechsel kostet pauschal CHF 20.- und kann auch ohne Halbtax gekauft werden. Sie können den Klassenwechsel über die meisten Billettautomaten des Öffentlichen Verkehrs oder über den Webshop der SBB beziehen.
  • Gutschein SBB Bahngastronomie: Ermöglicht es Kundinnen und Kunden, welche eine ermässigte Tageskarte kaufen, von einem Gutschein der SBB Bahngastronomie zu profitieren. Der Gutschein mit einem Rabatt von 20 Prozent auf den Konsum in den SBB Restaurants muss während der Bestellung dem Servicepersonal abgegeben werden und ist nicht kumulierbar mit anderen Rabattaktionen.
  • Weitere Ermässigungen von Freizeitangeboten und Bergbahnen (10%-20%). Wichtig: Diese Freizeitleistungen (z.B. Eintritt in Zoos, Museen usw.) müssen vor Antritt der Reise am Bahnschalter oder online über sbb.ch/freizeit gekauft werden.

Alternativ: Sparen mit dem Spartageskarte

Wer die Aktion verpasst, hat noch die Möglichkeit günstige Spartagestickets zu kaufen. Bis zu 2 Monate im Voraus kann man relativ günstig Tageskarten kaufen.

Wenn ich Ende Januar für den März buche, kostet die Spartageskarte ohne Halbtax nur 52,-. Mit Halbtax 29,-.

Kauft man also den Tagesticket in Aktion für 49,- kann man einen Jahres-Halbtax Abo für 25,- Franken weniger kaufen (statt 185,- nur 160,-) und man zahlt für die Spartageskarten nur 29,- statt 52,-. Für Vielreisende ein echtes Sparpotenzial. Denn allein ein Zugticket nach Genf kann 120,- Franken kosten.

Ausflugtipp:

Ich empfehle mit der Tageskarte eine Panoramareise mit dem Zug zu machen. Eine Fahrt mit dem Glacier Express oder mit dem Bernina Express sind wegen der atemberaubender Aussicht weltberühmt. Hier ein Video über dem Glacier Express und hier ein Video über dem Bernina Express. Es muss lediglich der Sitzplatz (13,- pro Fahrt) zusätzlich bezahlt werden.

Glacier-Express

Viel Spass und gute Reise 🙂

Was würdest du mit 2 Mio. tun? – Zeit zum reflektieren!

Jeder träumt davon reich zu sein. Jeder möchte mehr Geld haben. 

Wenn du mich vor einigen Jahren gefragt hättest, warum ich reich werden möchte, hätte ich nicht gross überlegt und geantwortet: „ um nicht arbeiten zu müssen, schönes Haus zu kaufen, einen Nissan GT-R zu kaufen und herumzureisen“

Das ist auf den ersten Blick eine legitime Antwort – von einem Teenager.  

Doch weitergedacht – was dann? 

“Was würdest du mit 2 Mio. tun? – Zeit zum reflektieren!” weiterlesen

PulseX Sacrifice – Nur noch bis 10. Januar für maximale Rewardpunkte – Ich habe weitere 500 USDC geopfert

Ich habe mich dazu entschlossen mehr Risiko einzugehen und habe weitere 500 USDC geopfert. Hier ist der Artikel, den ich über PulseX und diese Sacrifice-Phase vor einer Woche veröffentlicht habe.

Die maximale Rewardpunkte für “Opferungen”gibt es nur noch bis 10. Januar 2022. Danach nimmt der Reward pro geopfertem $ Tag für Tag ab.

Wie bereits im ersten Beitrag erwähnt, das ist keine Anlageempfehlung. Betrachtet das ganze als Spende. Ihr könnt auch einen kleinen Betrag von zB. 50$ opfern/spenden. Das Geld werdet ihr vielleicht nicht wiedersehen. Vielleicht hören wir auch 12 Monate lang gar nichts mehr. Wenn du aber etwas riskieren und bei einem Projekt von Anfang an dabei sein möchtest, schau dir meine Videos an und lies dich ein, bilde dich weiter und bilde dir eine eigene Meinung.

Hier noch das Video, wie ich weitere 500 USDC geopfert habe:

Spenden für einen möglichen Airdrop – PulseX Sacrifice

“Es gibt kein kostenloses Geld” – Das trifft in der Kryptoszene nicht immer zu. Bereits hier habe ich davon berichtet, wie ich “gratis” einen Airdrop von SOS Tokens in Wert von $440,- bekommen habe. Bitcoinsuisse hat bereits 2020 über Airdrops und ihre Funktion geschrieben. Im Artikel wird beschrieben wie frühe Nutzer von Uniswap für ihre Aktivitäten belohnt wurden.

Nun habe ich was gefunden, was erst in den kommenden 12-18 Monaten starten wird. Es ist nicht kostenlos, denn man muss einen selbst gewählten Betrag “opfern”. Doch es wird angenommen, dass es sich sehr lohnen wird mitzumachen. So wie es beim früheren Projekt vom selben Entwickler, HEX der Fall war.

“Spenden für einen möglichen Airdrop – PulseX Sacrifice” weiterlesen

KMF Talk #1 – Mr Cheese (Fondue.blog)

Es war ein langer Wunsch von mir ein Interview/Podcast zu den Themen Finanzen/FIRE und Kryptos zu machen. Ich bin sehr froh, dass Mr Cheese von Fondue.blog sich dazu bereit erklärt hat.

Wir haben uns durch Blogs/Kommentare in der FIRE Community kennengelernt und uns im Juni 2021 auch persönlich getroffen. Wir verstehen uns sehr gut und seitdem sind wir im Kontakt. Ich finde seine Art, wie er ist, einfach cool und er ist auch super klug und hat eine tolle Einstellung.

So haben wir einen Podcast/Interview gemacht.

Mr Cheese ist Mitte 30, ist ein Schweizer IT Spezialist und verfolgt das Ziel von Financial Independence Retirement Early (FIRE). In seinem Blog zeigt er sehr Transparent sein Budget und gibt Ideen und Tipps/Tricks.

Ich habe ihn gefragt, wie er auf FIRE gekommen ist, wie er FIRE erreichen will und welche Schwierigkeiten dabei auftreten können. Vor Allem interessiert es mich wie ein IT-Spezialist bei einem Krypto-Unternehmen arbeitet und wie er die ganze Kryptowährungen, NFTs, Web 3 und Metaverse einschätzt.

Ich war überrascht wie viel Spass das gemacht hat und ich denke das Video ist uns sehr gut gelungen. Vielleicht hat es für dich auch ein Denkanstoss dabei:

(Wenn dir das Video gefällt, kannst du gerne ein Like und Abo da lassen)

Viel Spass beim Video:) :

Erster Fussball EURO 2020 NFT-Award

NFTs oder NonFungible Tokens sind einzigartige Tokens, die im Gegensatz zu Kryptowährungen einmalig sind. Wie ein bestimmtes Gemälde, Briefmarke, oder seltene Baseballkarte, die einen einzigarten Wert hat.

Oft werden NFTs als Spekulationsobjekte (ähnlich wie Bitcoin damals noch vor ein paar Jahren) betrachtet. NFTs finden aber bereits im Mainstream Anwendungen und sie haben sehr viel Potenzial das Leben fairer und einfacher zu machen. Darum geht es im heutigen Beitrag aber nicht.

Im Oktober 2021 hat Patrick Schick den Award für das Tor des Turniers an der EURO 2020 in Form eines NFTs erhalten. Diesen NFT kann man sich auf Opensea, (sekundärmarkt für NFTs) anschauen. Die NFTs werden auf die Blockchain geschrieben und ist deshalb fälschungssicher. Niemand kann dein NFT physisch stehlen, oder kopieren. Der Eigentümer kann auf der Blockchain sein Eigentum bezeugen. Auch der Künstler ist ersichtlich und wer den NFT bereits wann und für wieviel gekauft oder verkauft hat. Stellt euch diese Technologie bei Immobilien oder Autos, oder Filmrechte, Audiorechte vor. Oder eben in der Kunst. Keine Fälschungen, keine Kopien, keine physischen Diebstähle, keine Schäden.

NFTs werden also bereits angewendet, die breite Masse versteht aber noch überhaupt nicht, wie wichtig und bedeutungsvoll NFTs sind. Dieses Beispiel der UEFA soll verdeutlichen, dass NFTs ihren Nutzen und Platz in der Gesellschaft haben. Die Anwendungen werden immer breiter und wer diesen Trend früh erkennt, kann noch viel Rendite daraus holen.

Viel Spass beim Video